Coronavirus: Wiederaufnahme des Schießbetriebs

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

ich hoffe Ihr seid weiterhin alle gesund und munter. Nach den zuletzt durchgeführten Lockerungen wollen wir wieder ab Freitag, 19.06.2020, den Schießbetrieb im Schützenhaus Brunkensen unter den unten vorgegebenen Auflagen aufnehmen.

Folgende Verhaltensregeln sind dabei zwingend zu beachten.

  • Bei Ankunft am Schützenhaus Eintragung in die Anwesenheitslisten.
  • Ausreichend großer Abstand zwischen allen Personen (mind. zwei Meter), die nicht zum eigenen Hausstand gehören.
  • Kontaktfreie Durchführung aller sportlichen Betätigungen.
  • Konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.
  • Als Aufenthalt vor und nach dem Schießen ist nur der Außenbereich vor dem Schützenhaus vorgesehen, umziehen im Schützenhaus ist möglich.

Das Jugendschiessen beginnt erst wieder nach den Sommerferien.

Das Sommerschiessen, Bürgerschiessen und Weißbierschiessen fallen aus.

Sieben Berge Pokal Wettkämpfe müssen bis zum 31.08.2020 zu Ende geschossen sein.

Ob bzw. Art und Weise der Durchführung unseres Königschiessen ist noch offen.

Das 25-jähriges Räuber-Lippold Pokalschießen ist vorerst auf den Herbst verschoben.

Der Verbandskönigsball des SSV Alfeld fällt aus.

Bleibt alle gesund und lasst Euch nicht unterkriegen / Vielen Dank.

Mit Schützengruß

Klaus Müller

1. Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.