Coronavirus: Wiederaufnahme des Schießbetriebs Freitag Ablauf

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

für einen erfolgreichen Wiederbeginn des Schiessen ab Freitag, 19.06.2020, sind folgende Verhaltensregeln zwingend zu beachten.

Im LG Stand stehen 4 Stände (Stand 12, 14, 16 und 18) zur Verfügung.

Im KK Stand stehen 2 Stände zur Verfügung (Stand 1 und 3).

Am Schießabend stehen drei Schießzeiten zur Verfügung:

Von 19:00Uhr bis 20:00Uhr Gruppe 1

Von 20:00Uhr bis 21:00Uhr Gruppe 2

Von 21:00Uhr bis 22:00Uhr Gruppe 3

Nach jeder Rotte werden die Stände desinfiziert. Das vereinseigene Sportgerät ist vor jedem Nutzerwechsel durch die Trainingsleitung zu desinfizieren. Es gibt „keinen“ fliegenden Wechsel.

Wir bitten Euch um Voranmeldung mit „der zu schießenden Disziplin und Uhrzeit“ bis spätestens Donnerstag Abends, 19:00 Uhr, jeder Woche,

bei unserem Vereinsschießsportleiter Harald Heigwer

per „Whats up“ oder unter der Tel. Nr: 0175-1543478.

  • Bei Ankunft am Schützenhaus Eintragung in die Anwesenheitslisten.
  • Ausreichend großer Abstand zwischen allen Personen (mind. zwei Meter), die nicht zum eigenen Hausstand gehören.
  • Kontaktfreie Durchführung aller sportlichen Betätigungen.
  • Konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Als Aufenthalt vor und nach dem Schiessen ist nur der Außenbereich vor dem Schützenhaus vorgesehen, umziehen im Schützenhaus ist möglich!

Änderungen werden bei Bedarf wenn möglich zeitnah angepasst.

Wenn jeder mithilft die Regeln zu beachten, die Verantwortlichen bei der Durchführung unterstützt und wir untereinander Rücksicht nehmen, hoffe ich, dass wir unseren Schießsport unter diesen Umständen in Zukunft weiter ausüben können.

Mit Schützengruß

Klaus Müller

1. Vorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.